Brandanschlag auf Auto

Fiat Pickup: Fahrzeug brannte aus

Anwohner meldeten am Samstag um 03.55 Uhr über Notruf der Polizei einen brennenden PKW in der Weststraße.
Die verständigte Feuerwehr konnte trotz Löscheinsatz das komplette Ausbrennen des PKW Fiat Pickup nicht verhindern.
Ein vor dem PKW Fiat geparkter Dacia Duster wurde im Heckbereich durch die Hitzeentwicklung leicht beschädigt.
Der Fahrzeughalter konnte das Fahrzeug vor dem Übergreifen des Feuers beiseite fahren. Mehrere Anwohner gaben vor Ort an, vor dem Feuer Knallgeräusche wie von Silvesterböllern wahrgenommen zu haben.
Auch sei eine Person beobachtet worden, die in Richtung Innenstadt weggerannt sei.
Beschreibung der Person: ca. 21 Jahre alt, 175 cm, bekleidet mit roter Hose, weißem Langarm-Shirt und weißen Schuhen. Am PKW Fiat entstand ein Sachschaden von ca. 15 000 Euro, der Schaden am PKW Dacia wird mit ca. 2 500 Euro angegeben.
Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen bzw. Hinweise zur Person nimmt das Polizeirevier Lauffen unter Telefon 07133 2090 entgegen.

06.01.2020 Fahrzeug in Brand gesetzt
Hinweise erhofft sich die Polizei auf einen bislang Unbekannten, der am Montag um 01.02 Uhr in der Ferdinandstraße ein geparktes Fahrzeug in Brand setzte.
Der Unbekannte schlug die eine Fensterscheibe am PKW Volvo ein, warf einen 5-Liter Benzinkanister ins Fahrzeuginnere und setzte den SUV in Brand.
Das Fahrzeug brannte trotz Löscheinsatz der Feuerwehr vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt ca. 40 000 Euro.
Die Feuerwehr war mit fünf Mann und einem Fahrzeug im Einsatz.
Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen an das Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 93710.

1.01.2020: Fahrzeugbrand in Bad Friedrichshall
Ein Hausbewohner in einem Mehrfamilienhaus Im Schwarzbrunnen wurde am Mittwoch um 05.46 Uhr im Treppenflur auf Rauchgeruch aufmerksam.
Bei der Nachschau stellte er kurz darauf offenes Feuer an einem in der Tiefgarage geparkten PKW Daimler Chrysler fest und verständigte die Feuerwehr.
Die Feuerwehr erschien mit 30 Mann und sieben Fahrzeugen, löschte das Feuer und verbrachte den PKW aus der Tiefgarage ins Freie.
Vermutlich war Restglut im Feuerwerksmüll ursächlich für den Brandausbruch.
Der Silvester-Feuerwerksmüll war vom Fahrzeugbesitzer eingesammelt und im Kofferraum des PKW abgelegt worden.
Der Fahrzeugschaden wird mit ca. 7 000 Euro angegeben.
Personen wurden nicht verletzt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.