Stadt und Landkreis Heilbronn

Schwaigern: Dachstuhlbrand
Öhringen: Erneuter Raubüberfall am Donnerstagmorgen
Heilbronn/Weinsberg: Großeinsatz von Polizei,
Feuerwehr und Rettungsdienst

+++Schwaigern: Dachstuhlbrand

Am Mittwochabend, gegen 18.40 Uhr, meldeten Anrufer der Feuerwehr und
Polizei einen Gebäudebrand in der Gemminger Straße. An einem älteren Gebäude würde das Dach brennen, das Feuer hat bereits auf nebenste-hende Bäume übergegriffen. Nach ersten Ermittlungen ist das Gebäude unbewohnt, jedoch immer noch an die Strom-versorgung angeschlossen. Brandursächlich dürfte der starke Wind gewesen sein, der die Oberleitungen an dem Ge-bäude herausgerissen und zusammenschlagen ließ. Durch die daraus entstehenden Funken dürfte sich das Holz des Dachstuhles entzündet haben. Die Feuerwehren aus Eppingen, Niederhofen, Schwaigern, Massenbach, Stetten und Leingarten waren im Einsatz. Das Gebäude ist teilweise einsturzgefährdet und muss nach und nach abgerissen werden.

+++Öhringen: Erneuter Raubüberfall am Donnerstagmorgen

Nachdem erst am Mittwoch eine Tankstelle in Öhringen überfallen worden war, kam es am Donnerstagmorgen zwischen Bahnhof Öhringen und dem Verrenberger Weg erneut zu einem Raubüberfall. Ein Passant war gegen 6.45 Uhr auf dem Fußweg an der Ohrn, auf Höhe der Öhringer Altstadt zwischen Hofgarten und Kultura, unterwegs, als sich ihm eine männliche Person in den Weg stellte und unter Vorhalt eines Messers Bargeld forderte. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, 185 – 190 Zentimeter groß, bekleidet mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover, einer schwarzen Adidas Jogginghose, weißen Nike-Turnschuhen und einem Tuch vor dem Gesicht. Ob ein Zusammenhang mit dem Überfall auf die Tankstelle besteht ist unklar. Der Geschädigte übergab dem mutmaßlichen Räuber einen geringen Bargeldbetrag und blieb unverletzt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder vor 6.45 Uhr eine verdächtige Person im Bereich des Bahnhofs gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131 64-36557 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131 104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

+++Heilbronn/Weinsberg: Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

In der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstagmorgen kam es in Heilbronn und Weinsberg zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften. Kurz vor 3 Uhr wurde von einer Heilbronnerin gemeldet, dass eine Frau in der Dachgeschosswohnung eines Mietshauses randaliere. Es stellte sich heraus, dass sich eine 56-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustandbefand, weshalb die Polizei die Wohnung öffnen ließ und nachschauen wollte, als die Bewohnerin nicht öffnete. Die Frau war jedoch inzwischen durch ein Dachfenster hinausgeklettert und ging in einer Höhe von etwa sechs Meter in der Dachrinne hin und her. Während Retter der alarmierten Feuerwehr und der Polizei von einem Korb eines Leiterwagens aus die Frau beruhigten und ablenkten, wurde am Boden ein Luftkissen aufgeblasen. Das Zureden half, sie konnte unverletzt vom Dach gebracht vom Rettungsdienst in eine Klinik bei Weinsberg gefahren werden. Dort allerdings brachen die Probleme erneut aus und sie flüchtete. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung brachte in der Nacht trotz des Einsatzes eines Polizeihubschraubers keinen Erfolg. Die Suche ging am Donnerstag bei Tageslicht weiter. Die Frau konnte im Laufe des Vormittags unverletzt in der Nähe der Klinik aufgefunden und zurückgebracht werden.
hjs

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.