Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: LKW nach Unfall gesucht
A 81/Hardthausen: Mitfahrer verletzt
Heilbronn-Böckingen: Einbrecher im Anglerladen
Heilbronn: Gedenkkranz entfernt
Heilbronn: Unfallgeschädigter gesucht
Gemmingen: Dumm gelaufen
Heilbronn: Geflüchtet mit rotem PKW
Eppingen: Radfahrer schwer verletzt
Heilbronn: Schon wieder Zigarettenautomaten gesprengt

+++Heilbronn: LKW nach Unfall gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Heilbronn am Freitag der vergangenen Woche einen LKW und dessen Fahrer. Der Unbekannte fuhr am
Morgen oder am Vormittag des Freitags mit seinem Last- oder Sattelzug
auf der Schleusenstraße und bog nach rechts in die Untere Kanalstraße
ab. Dabei kamen die linken Räder auf die dortige Grünfläche, dann wurde ein Verteilerkasten der Telekom umgefahren und am Ende drückte der Truck auch noch ein Verkehrszeichen um. Obwohl knapp 2.000 Euro Sachschaden entstand, fuhr der LKW-Lenker weiter, ohne den Unfall zu melden. Hinweise auf den Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug gehen
an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500.

+++A 81/Hardthausen: Mitfahrer verletzt

Der Insasse eines Autos musste vom Rettungsdienst am Sonntagnachmittag nach einem Unfall auf der A 81 zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 33-Jähriger war mit seinem Ford Focus zwischen den Anschlussstellen Neuenstadt und Möckmühl in Richtung Würzburg unterwegs und übersah offensichtlich einen vor ihm langsamer fahrenden Dacia. Beim Aufprall des Fords gegen das Heck des anderen PKW wurde ein auf dem Rücksitz des Dacia sitzender 65-Jähriger leicht verletzt. Die Wucht des Aufpralls war so
groß, dass beide Autos nicht mehr fahrbereit waren und vom Abschlepper aufgeladen werden mussten.

+++Heilbronn-Böckingen: Einbrecher im Anglerladen

Angelzubehör mit einem erheblichen Wert erbeuteten Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in Heilbronn-Böckingen. Die Unbekannten brachen
die Ladentür auf und packten die Gegenstände ein. Da die Polizei keine Hinweise auf die Langfinger hat, werden Zeugen, die in der Zeit
zwischen Samstag, 16 Uhr und Sonntag, 14 Uhr im Bereich der Hahnstraße in Böckingen verdächtige Personen oder ein Fahrzeug gesehen haben, gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 204060 beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen zu melden.

+++Heilbronn: Gedenkkranz entfernt

Einen Gedenkkranz samt einer Metallkonstruktion einer jüdischen Gedenkstätte entfernten Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Samstag in der Heilbronner Allee. Die Täter legten alles auf dem Mittelstreifen ab. Beschädigt wurde nach den ersten Erkenntnissen nichts. Erkenntnisse zum Motiv und den Hintergründen der Tat hat die Polizei keine.

+++Heilbronn: Unfallgeschädigter gesucht

Die Polizei sucht nach einem Unfall am Freitagabend in Heilbronn ein weißes Fahrzeug, eventuell einen Mercedes. Eine 27-Jährige parkte
kurz nach 18.30 Uhr im Parkhaus der Stadtgalerie rückwärts aus. Da gleichzeitig dieses weiße Auto hinter ihrem Wagen vorbeifuhr, streiften sich beide PKW. Offenbar merkte dies der unbekannte Fahrer nicht und hielt nicht an. Wenn dieser Interesse an einer Schadensregulierung hat, kann er sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500, melden.

+++Gemmingen: Dumm gelaufen

Aus ungeklärter Ursache fuhr ein Unbekannter am Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, in der Gemminger Nibelungenstraße mit seinem Auto so heftig gegen einen geparkten Audi, dass dieser fast fünf Meter nach hinten geschoben wurde. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher.
Pech für ihn war, dass das Kennzeichen seines Wagens an der Unfallstelle zurückblieb. Der Fahrzeughalter konnte ermittelt werden.
Wer mit dem PKW unterwegs war, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

+++Heilbronn: Geflüchtet mit rotem PKW

Nach einem Unfall auf dem Heilbronner Friedensplatz am Vormittag des vergangenen Freitags sucht die Polizei einen roten PKW mit leichtem Unfallschaden. Eine 46-Jährige parkte ihren silbernen Ford Ranger zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr auf der östlichen Seite des Parkplatzes. In dieser Zeit blieb der Unbekannte wohl beim Ein- oder Ausparken mit seinem Wagen an dem Ford hängen und flüchtete anschließend, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die alarmierte Polizei fand rote Lackantragungen und auch einen Lacksplitter an den Beschädigungen des Rangers. Hinweise gehen an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500.

+++Eppingen: Radfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde am vergangenen Freitag nach einem Unfall in Eppingen ein Radfahrer vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der 79-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad, an dem ein Anhänger
angebracht war, am Nachmittag auf der Tullastraße. Das Fahrrad geriet
in Höhe der Stadtbahnhaltestelle offenbar ohne Einwirkung eines anderen Verkehrsteilnehmers ins Schlingern, woraufhin der Mann stürzte und sich die schwere Verletzung zuzog.

+++Heilbronn: Schon wieder Zigarettenautomaten gesprengt

Erneut haben Unbekannte in Heilbronn einen Zigarettenautomaten gesprengt. Seltsamerweise hörte offenbar niemand die Explosion in der
Nacht von Samstag auf Sonntag. Der Automat stand in der Kreuzenstraße
beim Gebäude 110. Das Splitterfeld reicht bis zu zehn Meter weit. Die
Täter leerten das Gerät. Hinweise auf sie hat die Polizei keine.

hjs

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.