Lauffen: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen
Eppingen: Frau mit Pfefferspray verletzt
Bad Wimpfen: Zeugen nach Unfall gesucht
Neuenstadt: Rote Ampel missachtet
Flein: Unfallflucht – Zeugen gesucht
Talheim: Zu schnell gefahren und zu viel Alkohol
Talheim: Lastwagen stürzte um
Weinsberg: Unfallflucht – Zeugen gesucht

+++Lauffen: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall, an dem am
Donnerstagmorgen insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt waren. Ein
39-jähriger Lastwagenfahrer fuhr in Lauffen auf der Bundesstraße 27
in der Nähe einer Tankstelle auf einen Seat auf, wodurch dessen
22-jährige Fahrerin leicht verletzt und der Kleinwagen auf einen
Mazda aufgeschoben wurde. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug
ebenfalls nach vorne geschoben, so dass es noch zum Zusammenstoß des
Mazda-SUVs mit einem VW Bus kam. Beide Insassinnen sowie der
Unfallverursacher blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden
in Höhe von 15.000 Euro.

+++Eppingen: Frau mit Pfefferspray verletzt

Überhaupt nicht zum Lachen ist das, was mehrere Jugendliche am
Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, in der Industriestraße in Kirchardt
einer Frau angetan haben. Die 39-Jährige war dort zu Fuß unterwegs
als ihr in Höhe der dortigen Altkleidercontainer auf der
gegenüberliegenden Straßenseite vier bis fünf Jugendliche
entgegenkamen. Nachdem die Gruppe vorbei war, traten sie von hinten
an die Fußgängerin heran und einer der Jugendlichen sprühte der Frau
Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend rannten die Personen laut
lachend in Richtung Heilbronner Straße davon. Die Frau konnte nach
Hause laufen, wo sie wegen leichter Verletzungen vom Rettungsdienst
behandelt werden musste. Die Jugendlichen werden von der Frau als
schlank beschrieben. Eine nähere Beschreibung gibt es derzeit nicht
und auch eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Angreifern blieb
erfolglos. Aus diesem Grund bittet das Polizeirevier Eppingen,
Telefon 0726260950, um Hinweise.

+++Bad Wimpfen: Zeugen nach Unfall gesucht

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 16-Jähriger leicht verletzt
worden ist, kam es am Donnerstagvormittag, gegen 7 Uhr, in Bad
Wimpfen an der Einmündung Rappenauer Straße / Hohenstädter Straße. Zu
dem Zusammenstoß war es gekommen nachdem ein Audi-Fahrer in die
Hohenstädter Straße abgebogen war und dort zeitgleich der Jugendliche
über die Fahrbahn ging. Bei dem Aufprall wurde der Fußgänger leicht
verletzt und der Pkw wurde beschädigt. Um den Hergang des Unfalls zu
klären sucht das Polizeirevier Neckarsulm Zeugen. Diese sollen sich
unter der Telefonnummer 07132 93710 melden.

+++Neuenstadt: Rote Ampel missachtet – 5.000 Euro Sachschaden

Einen Unfall mit Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro
verursachte eine 18-Jährige am Donnerstag in Neuenstadt. Die Frau war
gegen 7.30 Uhr auf der Landstraße in Richtung Öhringen unterwegs und
beachtete das Rotlicht einer Ampel in der Nähe der Autobahnauffahrt
nicht. Sie fuhr mit ihrem VW Golf in den Einmündungsbereich ein, wo
gerade ein entgegenkommender VW Touran-Lenker bei „grün“ von der
Landesstraße nach links auf die Autobahnzufahrt fahren wollte. Es kam
zur Kollision der beiden Autos, wodurch diese beschädigt wurden.
Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

+++Flein: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern entfernte
sich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht von Mittwoch
auf Donnerstag von einer Unfallstelle in der Straße Wolfsgraben in
Flein. Eine Seat-Fahrerin hatte ihren Wagen dort im Bereich der
Hausnummer 8 auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt und bemerkte
am nächsten Morgen, dass ihr Auto hinten links stark beschädigt war.
Der Unfallverursacher hatte einen Schaden von mehr als 1.500 Euro
hinterlassen und war einfach davon gefahren. Das Polizeirevier
Weinsberg sucht nun Zeugen des Unfalls, welche sich unter der
Telefonnummer 07134 9920 melden sollen.

+++Talheim: Zu schnell gefahren und zu viel Alkohol getrunken

Zu schnell gefahren und zuvor zu viel Alkohol getrunken hat ein
27-jähriger Audi-Fahrer, der am Freitag, gegen 0.30 Uhr, von Beamten
des Polizeireviers Weinsberg kontrolliert worden ist. Die Polizisten
führten im Bereich des Industriegebiets Rauher Stich
Geschwindigkeitsmessungen auf der B 27 durch. Der junge Mann war 28
km/h zu schnell unterwegs und wurde deshalb angehalten. Bei der
Kontrolle konnte dann auch noch festgestellt werden, dass der Mann
mit 0,6 Promille Alkohol im Blut mehr als erlaubt getrunken haben
muss. Nun muss der Mann nicht nur mit einem Bußgeldbescheid rechnen,
sondern auch mit einem weiteren und einem Fahrverbot.

+++Talheim: Lastwagen stürzte um

Vermutlich weil der Fahrer mit den Reifen in den Grünstreifen
geriet, kippte ein Lastwagen mitsamt Anhänger am Donnerstagmorgen,
gegen 9.30 Uhr, um. Der 57-Jährige war mit dem Gespann auf der
Bundesstraße 27 von Lauffen nach Heilbronn unterwegs. In Höhe von
Talheim ereignete sich dann der Unfall, der zur Folge hatte, dass
Zugmaschine und Anhänger beschädigt wurden und die Fahrbahn zeitweise
gesperrt werden musste. Der Unfallverursacher wurde zunächst
vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Glücklicherweise hatte er sich aber nicht verletzt. Am Fahrzeug und
an mehreren Verkehrszeichen entstand durch den Vorfall ein Schaden in
Höhe von rund 15.000 Euro.

+++Weinsberg: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Gegen eine Hausecke an der Einmündung Untere Keltergasse /
Dornfeldstraße in Weinsberg fuhr am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr ein
bislang unbekannter Lastwagenfahrer. Die Hausbesitzerin stellte kurz
vor dem Unfall bei einem Blick aus dem Fenster fest, dass vor ihrem
Anwesen ein kleinerer Lkw mit einer dunkelgrünen Kabine und einem
hellen Planenaufbau rangierte. Dieses Fahrzeug stieß dann offenbar
mit der linken Fahrzeugseite gegen das Gebäude und fuhr weiter, ohne
sich um den Schaden zu kümmern und bevor die Bewohnerin sich ein
Kennzeichen notieren konnte. Das Polizeirevier Weinsberg, Telefon
07134 9920, sucht deshalb Zeugen des Vorfalls, die den Vorfall
beobachtet haben oder Hinweise zum Lastwagen geben können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.