Heilbronn: 2.000 Euro Schaden hinterlassen und geflüchtet
Bad Rappenau-Bonfeld: Unglückliche Schadenskette
nach Verkehrsunfall
Heilbronn: Straßenlaterne umgefahren und geflüchtet
Heilbronn: Fahrraddiebstahl, das Vorderrad blieb zurück
Heilbronn: Einbruch in Mehrfamilienhaus, Geschädigte gesucht
Brackenheim: Trotz Winterreifen ins Schleudern geraten
Neuenstadt: Abfallverbrennung an Grillstelle
Bad Wimpfen: Pkw gestreift und geflüchtet
Gundelsheim: Nach Unfall, Fahrerin entfernt sich unerlaubt
Lehrensteinsfeld: Einbrecher in Wohnhaus
A 81/Eberstadt: Kleiner Unfall, großer Schaden
Neuenstadt: Silbernes Fahrzeug gesucht
Untergruppenbach: Einbruch in Stadiongaststätte

 

 

+++Heilbronn: 2.000 Euro Schaden hinterlassen und geflüchtet

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einem Grundstück in der
Heilbronner Steinäckerstraße, wurde am Montag, in der Zeit von 7.20
Uhr bis 16.40 Uhr, ein geparkter Renault Twingo beschädigt. Aufgrund
der Beschädigungen wird beim Verursacherfahrzeug von einem Lkw
ausgegangen. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro
geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier
Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, zu melden.

+++Bad Rappenau-Bonfeld: Unglückliche Schadenskette nach Verkehrsunfall

Auf schneeglatter Fahrbahn kam eine 29-jährige BMW Fahrerin mit
ihrem Wagen in einer Rechtskurve nach einer Kuppe ins Schleudern,
geriet zunächst nach rechts ins Bankett und krachte anschließend in
einen entgegenkommenden Hyundai. Der Unfall ereignete sich am
Montagmorgen zwischen Bonfeld und Kirchhausen. Doch nicht genug, nach
der ersten Kollision krachte der Wagen in einen ebenfalls
entgegenkommenden Audi A4. Zu guter Letzt wurde noch ein VW Golf
beschädigt der ebenfalls in Richtung Bonfeld unterwegs war.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden
beziffert sich auf knapp 30.000 Euro.

+++Heilbronn: Straßenlaterne umgefahren und geflüchtet

Eine Straßenlaterne im Wert von ungefähr 5.000 Euro wurde an der
Heilbronner Kaiserstraße/Einmündung zur Fleiner Straße umgefahren. Da
der Masten komplett aus seiner Verankerung gerissen wurde, geht die
Polizei von einem Unfall mit Fahrerflucht aus. Die Unfallzeit liegt
zwischen Freitag und Montag. Zeugen werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

+++Heilbronn: Fahrraddiebstahl, das Vorderrad blieb zurück

Wenn das Fahrrad schon verschlossen ist, dann nehme ich es halt
ohne Vorderrad mit. Das dachte sich wohl ein unbekannter Fahrraddieb
am Montagmorgen in der Heilbronner Südstraße und entwendete ein
direkt vor einem Fahrradgeschäft am Fahrradständer angeschlossenes
Trekkingrad. Hierzu öffnete er lediglich die Schnellverschlusshebel
des Vorderrads und ließ dieses gänzlich zurück. Zeugen welchen eine
Person mit Fahrrad aufgefallen ist, welches ein Rad ab hatte, werden
darum gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104
2500, zu melden.

+++Heilbronn: Einbruch in Mehrfamilienhaus, Geschädigte gesucht

Wie ein Unbekannter in das Gebäude in der Karmeliterstraße 54 in
Heilbronn gelangte, ist derzeit noch unklar. Verlassen hat er es über
die Kellertür. Vermutlich von Freitag auf Samstag brach der Täter
dann zwei Kellerräume auf und entwendete dort eine Gasflasche, ein
Fahrrad und Lebensmittel. Offenbar hat er auch andere,
unverschlosää-.sene Kellerräume durchwühlt. Was er dort gestohlen hat,
ist unklar. Zeugen und weitere Geschädigte werden darum gebeten, sich
beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

+++Brackenheim: Trotz Winterreifen ins Schleudern geraten

Auf der schneebedeckten Kreisstraße zwischen Nordheim und Neipperg
kam am Montagmorgen der Fahrer eines Peugeot mit seinem Wagen ins
Schleudern und prallte dadurch in einen entgegenkommenden Renault
Captur. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge so sehr beschädigt,
dass sie abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand. Der
Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

+++Neuenstadt: Abfallverbrennung an Grillstelle

Styropor und isolierte Kabel verbrannte ein Unbekannter am
Montagabend, gegen 22 Uhr, am Grillplatz „Vorderwäldle“ zwischen
Neuenstadt und Dahenfeld. Ein Autofahrer meldete das Feuer der
Polizei, die umgehend nachschaute. Gegen 22.00 Uhr wurde durch den
Zeugen auch noch ein Auto im dortigen Bereich bemerkt. Zum Löschen
des Feuers wurde durch die Streife die Feuerwehr Neuenstadt
hinzugezogen. Diese war mit zwei Fahrzeugen und neun Mann im Einsatz.
Der Verursacher war zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden. Zeugen
die Hinweise zu der Person oder zu dessen Fahrzeug machen können
werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132
93710, in Verbindung zu setzen.

+++Bad Wimpfen: Pkw gestreift und geflüchtet

4.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter mit seinem
Fahrzeug an einem im Keltenweg 6 in Bad Wimpfen abgestellten Fiat
Doblo. Nur eine Stunde parkte der Fiat am Montagmorgen dort. Als der
Besitzer zu seinem Wagen zurückkam, stellte er Beschädigungen an der
Beifahrerseite fest. Diese zogen sich über eine Länge von 170 cm
nahezu über die gesamte Fahrzeugseite. Aufgrund der Höhe der
Beschädigungen wird ein Anhänger als Verursacher vermutet. Zeugen des
Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm,
Telefon 07132 93710, in Verbindung zu setzen.

+++Gundelsheim: Nach Unfall, Fahrerin entfernt sich unerlaubt

Ein einfacher Auffahrunfall auf schneeglatter Fahrbahn am Montagmorgen in
Gundelsheim könnte für die Fahrerin eines geleasten Audis weitere
Folgen haben. Die junge Frau war mit ihrem A1 in der Mühlstraße ins
Rutschen gekommen und auf das Heck eines vorrausfahrenden Peugeot
gefahren. Vermutlich weil sie Probleme bei der Schadensregulierung
vermeiden wollte, informierte sie den eigentlichen Leasingnehmer von
dem Unfall, der dann auch zur Unfallstelle kam. Sie selbst war beim
Eintreffen der Polizei nicht mehr da. Nach ersten Ermittlungen der
Polizei am Unfallort erhärtete sich der Verdacht, dass der Besitzer
des Audis die Unfallgegnerin in der Hinsicht beeinflussen wollte,
dass diese ihn als Fahrer des Audis gegenüber der Polizei benennt.
Trotz eines geringen Sachschadens beim eigentlichen Unfal muss die
Fahrerin nun mit einer Anzeige wegen Fahrerflucht rechnen.

+++Lehrensteinsfeld: Einbrecher in Wohnhaus

Nur eine knappe Stunde war am Montagabend in einem Wohnhaus in der
Straße Lindenwiese in Lehrensteinsfeld niemand zu Hause, was
Einbrecher ausnutzten. In der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr gelangten
die Unbekannten über das Wohngebiet Lauchäcker auf das Grundstück am
Einfamilienhaus und schlugen die Terrassentür des Gebäudes ein. Im
Inneren durchwühlten sie alles. Was gestohlen wurde, stand zunächst
nicht fest. Die Polizei hofft, dass jemand in der tatrelevanten Zeit
im Bereich Lindenwiese, Lauchäcker und Steig sowie in der Heinrieter
Straße verdächtige Personen oder ein Fahrzeug gesehen hat. Zeugen
werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134
9920, in Verbindung zu setzen.

+++A 81/Eberstadt: Kleiner Unfall, großer Schaden

Über 10.000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall in der Nacht
zum Dienstag an einem Mercedes. Ein 44-Jähriger fuhr mit dem Wagen
gegen 2.40 Uhr auf der A 81 von Stuttgart in Richtung Würzburg.
Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit kam er mit dem PKW zu weit nach
rechts, wo der Daimler zwei Warnbaken streifte. Der Schaden an diesen
war gering, das Auto wurde aber gehörig in Mitleidenschaft gezogen.
Es war nicht mehr fahrbereit und musste vom Abschlepper aufgeladen
werden.

+++Neuenstadt: Silbernes Fahrzeug gesucht

Den Fahrer eines silbernen Fahrzeugs sucht die Polizei in
Neuenstadt. Die Fahrerin eines grauen Audis wartete am Montagmorgen,
gegen 10 Uhr, an der Ausfahrt der Parkplätze am Marktplatz und wollte
in Richtung Hauptstraße abbiegen. Zur selben Zeit fuhr ein silberner
Pkw entgegen der Fahrtrichtung in den Parkplatzbereich ein und
streifte hierbei den Audi im Heckbereich. Ohne sich um den Schaden zu
kümmern suchte der Fahrer anschließend das Weite. Das Polizeirevier
Neckarsulm sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich
unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

+++Untergruppenbach: Einbruch in Stadiongaststätte

Rohe Gewalt in Form von Fußtritten wandte ein Unbekannter in der Fleiner Talheimer Straße an, um in der Nacht zum Montag die Terrassentür eines
Restaurants am Stadion zu öffnen. Aus dem Gastraum wurde nach
bisherigen Erkenntnissen ein Laptop entwendet. Der entstandene
Sachschaden wird auf 1.500 – 2.000 Euro geschätzt. Zeugen werden
darum gebeten, sich beim Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon
07131 644630, zu melden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.